Denon stellt neues Line-up für 2012 vor

0

Audiohersteller Denon kündigte heute neue Produkte der „Art-Serie“ an: Zunächst werden die AV-Receiver „AVR-1513“ sowie „AVR-1713“ erscheinen

Denon AVR-1713Nettetal, 25. April 2012 – Beide Modelle sind laut Hersteller mit fünf vollständig diskret aufgebauten  Endstufen ausgestattet. Das Einstiegsmodell AVR-1513 liefert fünfmal 110 Watt, die fünf Endstufen des „AVR-1713“ je 120 Watt Leistung. Während der „AVR-1513“ vier 3D-fähige HDMI-Eingänge bietet, davon einen an der Front, ist der „AVR-1713“ mit fünf HDMI-Ein- sowie einem Ausgang gerüstet. Beide Modelle spielen HD-Audioformate wie Dolby True HD und DTS-HD Master Audio ab.Der „AVR-1713“ greift via Netzwerk (LAN) zudem beherzt auf Musik zu, die auf PC-Festplatten oder Netzwerkspeichern lagert. Das reibungslose Zusammenspiel mit verschiedenen Netzwerkgeräten verspricht dabei der Standard DLNA 1.5.

Für HiFi-Puristen interessant: Das Modell spielt das verlustfrei codierte Audioformat FLAC ab. Per Apple AirPlay lässt sich die Musik von netzwerkfähigen Apple-Produkten wie iPhone oder iPod touch direkt über den „AVR-1713“ wiedergeben. Über die Internetradio-Plattform vTuner greift der AV-Receiver außerdem auf rund 15.000 Radiosender zu. Auch die Musik der Internetradio-Community last.fm und sogar von Fotos auf flickr.com spielt der „AVR-1713“ offenbar ohne Murren.

Die beiden Modelle kommen im Mai mit schwarzem Gehäuse in den Handel. Der „AVR-1513“ wird 329 Euro, der „AVR-1713“ 499 Euro kosten (unverbindliche Preisempfehlung).

Share.

Autor

Jan Fleischmann

Recording, Musikproduktion und Schlagzeug zählen ebenso zu meinen Interessen wie Medientechnik und Broadcast. Nach Stationen bei Tonstudio Zuckerfabrik, R&P Showtechnik & Veranstaltungsservice, SWR, WDR und Axel Springer arbeite ich als freiberuflicher Technikjournalist und Medieningenieur. Dabei biete ich Fachartikel, Produktbeschreibungen und Content-Marketing für Verlage und Unternehmen.

Mehr über meine Dienstleistungen erfahrt ihr auf

Schreibe einen Kommentar