Anzeige

Canon EOS 5D Mark IV kommt im September

0

Canon möchte die neue EOS 5D Mark IV noch im September in den Handel bringen. Die 30,4 Megapixel-DSLR soll mit 4K-Videoaufnahme, flotter Serienbildfunktion und großem Dynamikumfang glänzen.

Canon führt seine EOS 5D-Serie für Profifotografen und Videofilmer fort und kündigt für September die EOS 5D Mark IV an. Das Gehäuse des 30,4-Megapixel-Boliden mit CMOS-Sensor in der sogenannten Vollformat-Größe von 24 x 36 mm wird zum Preis von 4065 Euro erhältlich sein. Zum Vergleich: Die Vorgängerversion EOS 5D Mk III mit 22,3 MP wurde zu einem Preis von über 3000 Euro angeboten und ist aktuell für 2500 Euro zu haben. Zudem kündigt Canon zwei neue L-Serie-Optiken an: Das EF 24-105mm 1:4L IS II USM soll voraussichtlich im Dezember zum Preis von 1259 Euro erhältlich sein, das EF 16-35mm 1:2,8L III USM im November für 2625 Euro.



Canon EOS 5D Mark IV: Flotte Serienbildfunktion

Die neue EOS 5D Mk IV DSLR möchte mit großem Dynamikumfang punkten sowie mit flotten Serienbildaufnahmen mit bis zu sieben Bildern pro Sekunde (7 B/s). Eine neue Technik soll dazu die DIGIC 6+ Daten flotte auslesen, der Autofokus und die Belichtungssteuerung (AF/AE) sollen dabei nachgeführt werden. In einer Sequenz lassen sich laut Hersteller bis zu 21 RAWs und eine unbegrenzte Zahl an JPEGs aufnehmen. Die Canon EOS Mk IV speichert überdeis auch Videos intern mit 4K-Videoaufzeichnung nach DCI mit 4096 x 2160 Pixeln. WLAN und GPS sind ebenfalls an Bord. Laut Canon ist die EOS 5D die erste Kamera, die im Dual Pixel RAW Format aufzeichnen kann, was eine nachträgliche Bearbeitung des Schärfeebene ermöglichen soll sowie horizontale Verlagerung des Bokeh, also der Unschärfekreise. Der neu entwickelte CMOS-Sensor im Kleinbildformat von 36 x 234 mm verfügt über stolze 30,4 Megapixel. Der Hersteller verspricht eine Dynamic, die helle Lichter und Schatten durchzeichnet. Der ISO-Bereich von 100 bis 32.000 lässt sich auf ISO 50 bis 102.400 erweitern, und verspricht auch bei schlechten Lichtverhältnissen Aufnahmen mit wenig Rauschen. Dazu soll auch eine verbesserte Rauschunterdrückung beitragen.

Canon EOS 5D Mk IVCanon EOS 5D Mark IV: Aufofokus

Das AF-System der EOS 5D Mark IV arbeitet mit 61 AF-Feldern, die einen weiten Bildbereich netzförmig abdecken. Sie soll eine flotte Schärfenachführung auf sich schnell bewegende Motive wie Gesichter bewirken. Mit 61 AF-Feldern, darunter 41 Kreuzsensoren, verspricht der Autofokus selbst in der Nacht bis -4 LW (Lichtwert) zuverlässig zu arbeiten. Beim Einsatz von Extendern an Teleobjektiven fokussiert die EOS 5D Mark IV sehr präzise bis Blende 8 mit allen 61 AF-Feldern und 21 Kreuzsensoren. Das hochauflösende 3,2-Zoll-LC-Display bietet eine intuitive Touchscreen-Steuerung des kompletten Menüs. Es wurde mit einem neuen AF-Bereich-Auswahlschalter kombiniert, der einen schnellen Wechsel des aktiven AF-Felds/-Bereichs ermöglicht. Für die präzise Belichtung, Motiverkennung und -nachverfolgung setzt die Kamera einen 150.000-Pixel-Belichtungsmesssensor (IR und RGB) ein, dessen Daten von einem eigenen DIGIC 6 Prozessor verarbeitet werden.

Canon EOS 5D Mk IV

4K-Videofunktion

Die EOS 5D Mark IV zeichnet Videos mit der DCI-4KAuflösung 4K von 4096 x 2160 Pixeln auf. Dabei sind Bildwiederholraten von 30, 25 und 24 Bildern pro Sekunde möglich. Bei HD-Aufnahmen speichert  die EOS 5D Mk IV bis zu 120 Bilder pro Sekunde. Dabei bietet das Modell Dual Pixel CMOS Autofokus, Zeitraffer-Videos und verspricht mit einem HDR-Movie-Modus Aufnahmen mit erweitertem Kontrastumfang. Ein leiser Aufnahmemodus soll die Geräusche beim Auslösen verringern, um unbemerkt zu fotografieren.

Technische Daten

 

Share.

Autor

Jan Fleischmann

Recording, Musikproduktion und Schlagzeug zählen ebenso zu meinen Interessen wie Medientechnik und Broadcast. Nach Stationen bei Tonstudio Zuckerfabrik, R&P Showtechnik & Veranstaltungsservice, SWR, WDR und Axel Springer arbeite ich als freiberuflicher Technikjournalist und Medieningenieur. Dabei biete ich Fachartikel, Produktbeschreibungen und Content-Marketing für Verlage und Unternehmen.

Mehr über meine Dienstleistungen erfahrt ihr auf

Schreibe einen Kommentar