Anzeige

TAC System VMC-102 Monitor-Controller in Kürze erhältlich

0

Die DirectOut GmbH, der deutsche Vertrieb des MADI-Spezialisten Direct Out Technologies, übernimmt den Vertrieb des Studio-Monitor-Controllers VMC-102 von TAC System.

Das gab die DirectOut GmbH auf der 29. Tonmeistertagung des Verbands Deutscher Tonmeister (VDT) in Köln bekannt. Vertriebsleiter Jan Ehrlich freut sich über diesen Schritt: „Wir kennen das Team von TAC System schon mehrere Jahre und uns verbindet eine enge und fruchtbare Zusammenarbeit. Als Avid Audio Development Partner verfügt der Hersteller TAC System, Inc. seit fast einem Jahrzehnt über sehr qualifizierte Entwicklungsingenieure und hat mit seinem VMC-102 erstmals ein Surround Monitoring System auf den Markt gebracht, welches die Arbeit in der Film-, Rundfunk- und Postproduktion wesentlich erleichtern wird.“

VMC-102 Monitor-Controller – Eckdaten

Der VMC-102 verfügt über 128 Kanäle I/O Monitoring und bietet einen 32-kanaligen Mixbus zur Mischung von Stems, Down-Mixing und Talkback-Mixing. Ein zuschaltbares System-Delay von bis zu 200 Millisekunden kann in Schritten von 0,1 Millisekunden für optimale Lippensynchronisation eingestellt werden. Mit einem 7“ Multi-Touch Control Display, einem großer Drehgeber und Tastern ermöglicht der Monitor Controller eine schnelle, komfortable und intuitive Bedienung und Konfiguration.

Ehrlich ergänzt: „Der VMC-102 ist für uns die logische Erweiterung unseres Vertriebsportfolios. Insbesondere in Kombination mit unseren hochwertigen und beliebten Wandlern der ANDIAMO Serie, ist der VMC-102 ein leistungsfähiges Tool. Verbunden mit einem ANDIAMO, kann der VMC-102 den Wandler nicht nur steuern, sondern ermöglicht, über zwei optische MADI Ports, das Abhören und Mischen einer großen Kanalzahl. Dabei greift TAC System mit dem Monitor Controller eine Philosophie auf, die wir selbst in unseren eigen-entwickelten Produkten immer voranstellen: Praxisnähe und Flexibilität – der VMC-102 liefert eine Antwort auf die sich verändernden Anforderungen und Bedürfnisse in Produktionsumgebungen. Er vereinfacht insbesondere den Workflow in objekt-basierten Film-, Post- und Rundfunkproduktionen und unterstützt dabei immersive Ton-Formate der Zukunft wie Dolby Atmos oder MPEG-H. Und das Produktkonzept des VMC-102 geht noch einen Schritt weiter – seine Gehäuseform ist perfekt für den Einbau in die Monitoring-Sektion eines Avid S6 Controller-Systems zugeschnitten und eignet sich gleichwohl auch zur Anbindung an ProTools und Pyramix Systeme.“

Der TAC SYSTEM VMC-102 ist in wenigen Wochen lieferbar und über ausgewählte Fachhändler erhältlich. Der Listenpreis des VMC-102 liegt bei 4.750,- Euro inkl. MwSt. Die DirectOut GmbH wird darüber hinaus Bundle-Preise in Verbindung mit ANDIAMO Wandlern anbieten.

Beitragsfoto oben: Stephan Flock (Mitgründer DirectOut GmbH, Bild links) und Jun Yamazaki (TAC System, Bild rechts)

Share.

Autor

Jan Fleischmann

Recording, Musikproduktion und Schlagzeug zählen ebenso zu meinen Interessen wie Medientechnik und Broadcast. Nach Stationen bei Tonstudio Zuckerfabrik, R&P Showtechnik & Veranstaltungsservice, SWR, WDR und Axel Springer arbeite ich als freiberuflicher Technikjournalist und Medieningenieur. Dabei biete ich Fachartikel, Produktbeschreibungen und Content-Marketing für Verlage und Unternehmen.

Mehr über meine Dienstleistungen erfahrt ihr auf

Schreibe einen Kommentar