Anzeige

NAB: LiveU stellt HEVC Pro Card für LU600 vor

0

LiveU, Spezialist für mobile Live-TV-Lösungen aus Hackensack, USA, bringt für seine mobile Übertragungseinheit LU600 eine HEVC Pro-Karte. Mit dem modernen HEVC-Codec sollen sich die Bandbreiten effektiver nutzen lassen.

Auf der Broadcastmesse NAB stellte LiveU die neue HEVC Pro-Karte für die mobile Übertragungseinheit LU600 vor. Der neue 4K HEVC/H.265 Hardware-Encoder verspricht beste Bildqualität bei effizienter Bandbreitennutzung für Broadcaster wie Live-Blogger. LiveU möchte das HEVC-Encoding für sein gesamtes Live-Streaming-Portfolio anbieten – von mobilen Uplink-Einheiten bis hin zu Lösungen für SNG-Übertragungswagen. Der HEVC-Encoder verspricht neben bester Bildqualität einen niedrigen Stromverbrauch, womit mobile Einheiten etwa vier Stunden im Batteriebetrieb durchhalten können.

Der HEVC-Encoder passt die Datenrate und Auflösung in Echtzeit an die verfügbare Bandbreite an und soll so die bestmögliche Bildqualität auch bei schlechten Verbindungen gewährleisten. Die Live and Store-Funktion ermöglicht es Broadcastern, auch bei schwierigen Netzwerk-Verbindungen live zu gehen und parallel eine qualitativ hochwertige Kopie für die Nachberichtertstattung zu erstellen. Die HEVC Pro Card kann ebenso in stationären Produktionsumgebungen als HEVC- oder H.264-Encoding-Einheit dienen.

LiveU HEVC Pro Card

Die HEVC Pro Card lässt sich bei der LU600-Einheit einfach gegen die aktuelle Videokarte tauschen. Sie verspricht den Content-Produzenten eine bessere Qualität bei etwa der Hälfte der notwendigen Übertragungs-Bandbreite. Für LiveU-Geschäftsführer Samuel Wasserman ist die HEVC Pro Card ein großer Druchbruch. Sie verbindet die in der Industrie führende mobile Übertragungslösung mit Kanalbündelung für Mobilfunknetze und stationäres Internet mit einem robusten, zuverlässigen 4K HEVC-Encoder. Damit verringert sich der Bandbreitenbedarf und somit die Kosten. Für Wasserman eine attraktive Lösung sowohl für innovationsfreudige große Broadcaster wie für kleine regionale TV-Anbieter, die unter schwierigen Übertragungs-Bedingungen wie etwa auf Live-Events berichten, bei denen die Mobilfunkzellen oftmals überlastet sind.

LiveU stellt seine Produkte noch bis Donnerstag, 27. April, auf der NAB in der Central Hall am Stand C2617 aus. Die Produkte des US-amerikanischen Marktführers für mobile Übertragungslösungen werden in Deutschland von der Netorium GmbH vertrieben.

Share.

Autor

Jan Fleischmann

Recording, Musikproduktion und Schlagzeug zählen ebenso zu meinen Interessen wie Medientechnik und Broadcast. Nach Stationen bei Tonstudio Zuckerfabrik, R&P Showtechnik & Veranstaltungsservice, SWR, WDR und Axel Springer arbeite ich als freiberuflicher Technikjournalist und Medieningenieur. Dabei biete ich Fachartikel, Produktbeschreibungen und Content-Marketing für Verlage und Unternehmen.

Mehr über meine Dienstleistungen erfahrt ihr auf

Schreibe einen Kommentar