Anzeige

High End: Sennheiser zeigt neuen Kopfhörerverstärker HDV 820

0

Auf der Audiomesse High End 2017 in München (18. – 21. Mai) stellt Sennheiser seinen neuen Spitzen-Kopfhörerverstärker HDV 820 vor. Der möchte beispielsweise in Verbindung mit dem Sennheiser Kopfhörer HD 800 S feinste Ergebnisse liefern.

Mit dem Kopfhörerverstärker HDV 820 stellt Sennheiser auf der High End den jüngsten Spross seines Audio-Portfolios vor. Das neue Modell tritt die Nachfolge von Sennheisers High-End-Kopfhörerverstärker HDVD 800 an (rund 2.000 Euro) und möchte dessen Klangniveau noch einmal verbessern. Der HDV 820 wird in Deutschland entwickelt und gefertigt und wendet sich mit seiner vollsymmetrischen Schaltung an Kunden mit gehobenen Ansprüchen. Um die Vorteile der symmetrischen Schaltung auszuschöpfen ist auch ein Kopfhörer mit symmetrischer Leitungsführung empfehlenswert, der mittels eines vierpoligen XLR-Steckers an der entsprechenden Buchse auf der Front des HDV 820 Anschluss findet. Direkt daneben ist ein XLR/Klinken-Combo-Eingang angebracht, neben der vierpoligen XLR-Buchse sind zwei weitere Kopfhöreranschlüsse vorhanden, die als 6,3-Millimeter-Klinkenbuchsen ausgeführt sind (TRS).

Sennheiser HDV 820

Sennheiser HDV 820: dient auch als DAC

Für Hi-Fi-Quellen befinden sich die passenden Anschlüsse an der Rückfront: Analoge Zuspieler lassen sich wahlweise über zwei symmetrische XLR-Eingänge sowie über zwei Cinch (RCA)-Buchsen verbinden. Daneben ist der HDV 820 auch für digitale Signale empfänglich – etwa über einen optischen Toslink- sowie einen koaxialen S/PDIF-Eingang sowie über eine USB-Buchse. Somit kann der HDV 820 auch als Digital-Analog-Wandler (DAC) für einen Computer fungieren, wobei die Signale dann sowohl an den Kopfhörer- wie an zwei weiteren XLR-Ausgängen an der Rückseite aufliegen. Für eine hochwertige D/A-Wandlung ist der HDV 820 mit dem SABRE32-Wandler von ESS Technology bestückt, der von Audiofans für seinen großen Dynamikbereich und sein klares Klangbild geschätzt wird. Der HDV 820 soll laut Hersteller einen extrem niedrigen Klirrfaktor aufweisen.

Sennheiser HDV 820

„Wir haben den HDVD 800 gezielt überarbeitet, um Audioenthusiasten ein noch natürlicheres Hörerlebnis zu bieten“, sagt Manuel Ricke, Product Manager Audiophile bei Sennheiser. „Das Resultat ist eine unverfälschte und emotionale Sounderfahrung, die dem Hörer das Gefühl gibt, er säße direkt vor dem Musiker. Der HDV 820 ist Ausdruck unserer Überzeugung, dass Klang nicht nur gehört wird – man erlebt ihn. Wir freuen uns, den Besuchern der High End diese Klangerfahrung zu ermöglichen.“

Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit des HDV 820 machte Sennheiser noch nicht. Das Modell ist am Sennheiser-Stand in Halle 1, Standnummer C03 zu sehen und sicherlich auch zu hören.Am Stand zeigt Sennheiser wieder seine Neuauflage des Sennheiser-Kopfhörer-Wiedergabesystems HE 1, dessen Röhren-Verstärkerkonzept ein einzigartiges Klangerlebnis verspricht. Das Referenzmodell und Meilenstein-Produkt der Sennheiser-Geschichte lässt sich für einen mittleren fünfstelligen Betrag erwerben. Die High-End findet vom 18. – 21. im Münchener MOC Veranstaltungs- und Ordercenter statt.

 

 

Share.

Autor

Jan Fleischmann

Recording, Musikproduktion und Schlagzeug zählen ebenso zu meinen Interessen wie Medientechnik und Broadcast. Nach Stationen bei Tonstudio Zuckerfabrik, R&P Showtechnik & Veranstaltungsservice, SWR, WDR und Axel Springer arbeite ich als freiberuflicher Technikjournalist und Medieningenieur. Dabei biete ich Fachartikel, Produktbeschreibungen und Content-Marketing für Verlage und Unternehmen.

Mehr über meine Dienstleistungen erfahrt ihr auf

Schreibe einen Kommentar