Anzeige

Sonosax tritt Sennheiser-Partnerprogramm Ambeo für VR bei

0

Sonosax trat bereits zur IBC offiziell dem Sennheiser-Partnerprogramm Ambeo für VR bei. Der Sonsosax-Recorder SX-R4+ bekommt dafür ein passendes Firmware-Update und eine 12-Pin-Buchse, um Aufnahmen mit dem Ambisonics-Mikrofon Sennheiser Ambeo VR zu erstellen.

Sonosax ist für seine High-End-Field-Recorder bekannt, ebenso wie das benachbarte Schweizer Unternehmen Nagra. Der 16-Spur-Field-Recorder SX-R4+ (rund 5.000 Euro) bekommt nun im Zuge des Partnerprogramms ein Update, das 3D-Audioaufnahmen mit dem Sennheiser Ambeo-VR-Mikrofon (1.785 Euro) wesentlich erleichtert.

Eine neue Firmware für den SX-R4+ ermöglicht es, das Ambisonics A-Format direkt in das B-Format zu konvertieren und wahlweise sowohl das A- und B-Format oder nur das B-Format aufzuzeichnen. Dabei unterstützt der Recorder sowohl den sogenannten Ambix- und Fuma-Modus.

Während das A-Format die vier direkten Signale des Ambisonics-Mikrofons umfasst, ist das B-Format bereits deren erste sogenannte Ableitung, eine Umwandlung in die Signale W, X, Y und Z. Diese ermöglichen dann eine Mischung mit den Richtungsinformationen für alle drei Raumachsen.

Sonsax RX-R4+: optionale 12-Pin-Buchse

Der SX-R4+-Recorder lässt sich zudem optional mit einer 12-Pin-Buchse bestücken. Daran kann das Ambeo VR Mic über ein einziges Kabel angeschlossen werden, ohne das sonst notwendige 12-Pin- auf viermal XLR-Splitkabel. Für den Betrieb des Ambeo VR Mics ist zudem eine Phantomspeisung für alle vier Mikrofonkapseln des Ambisonics-Mikrofons erforderlich, was der SX-R4+ beherrscht.

Optional lässt sich der Sonosax SX-R4+-Recorder auch mit einer AVB-Karte bestücken (Audio Video Bridging), wodurch sich die Audiosignale direkt via Netzwerk auf einen Apple Mac übermitteln lassen (AoIP). Daneben bietet Sonosax auch entsprechende Dante– und Ravenna-Karten.

Sennheiser Ambeo für VR-Partnerprogramm

Die Umwandlung vom Ambisonics-A- in das B-Format kann auch nachträglich in einer DAW-Software erfolgen, etwa mittels des Sennheiser Ambeo-VR-Plugins. Das Partnerprogramm Ambeo für VR ermöglicht es den Herstellern von Fieldrecordern, die Umwandlung direkt in deren Geräten vorzunehmen. Bislang sind aus dem Audiobereich beispielsweise Unternehmen wie Zoom oder Aaton Digital beigetreten, daneben auch Kamera- und Video-Software-Hersteller wie Orah.

Share.

Autor

Jan Fleischmann

Recording, Musikproduktion und Schlagzeug zählen ebenso zu meinen Interessen wie Medientechnik und Broadcast. Nach Stationen bei Tonstudio Zuckerfabrik, R&P Showtechnik & Veranstaltungsservice, SWR, WDR und Axel Springer arbeite ich als freiberuflicher Technikjournalist und Medieningenieur. Dabei biete ich Fachartikel, Produktbeschreibungen und Content-Marketing für Verlage und Unternehmen.

Mehr über meine Dienstleistungen erfahrt ihr auf

Schreibe einen Kommentar